+49 (0) 941 3820 1669 post@kultuer-regensburg.de

Verein

KulTür Regensburg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit ehrenamtlichen Vorständen, einer hauptamtlichen Geschäftsführung und ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Foto: Die Vorstände Dr.Miriam Pfad-Eder (hinten li.) und Dr. Carsten Lenk (vorne re.), die Geschäftsführerin Britta Kutzner (2.v.re.hinten) mit einem Teil der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen: Dinah el Keilany, Gertrud Pelanda, Barbara Schmidt-Holzbauer, Beate Adam und Judy Bauer.

Werden Sie jetzt Mitglied!

Als junger Verein mit großen Aufgaben suchen wir Menschen, die uns unterstützen, kulturelle Teilhabe als einen festen Bestandteil in unserer Lebensgemeinschaft zu etablieren.  Jedes Mitglied stärkt die Basis unserer Arbeit. Ihr Engagement, Ihre Ideen und Ihr Beitrag sind sehr willkommen – als ein passiver oder als ein aktiver Kultur-Geber!

Den Antrag auf Mitgliedschaft finden Sie hier!

KulTür-BotschafterInnen sind für den Verein aktiv und unterstützen das Bestreben von KulTür

„KulTür Regensburg – ein Projekt, das sich erfolgreich dafür engagiert, dass Menschen, die finanziell keine großen Sprünge machen können, dennoch am reichhaltigen Kulturleben Regensburgs teilhaben können. Die Idee der Vermittlung nicht benötigter, nicht abgerufener oder gespendeter Tickets an Personen mit wenig finanziellen Mitteln ist eine höchst soziale und steht für den großen gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer Stadt. Dies als Botschafterin unterstützen zu können, freut mich sehr.“

Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer

„Kein Zweifel: Kultur ist das Fundament unserer Gesellschaft. Die Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben ist deshalb so etwas wie ein Grundrecht. Im Landkreis Regensburg stellen viele, vorwiegend Ehrenamtliche, Kunst- und Kulturschaffende jedes Jahr ein breitgefächertes Programm auf die Beine. Dafür ein herzliches Vergelt`s Gott. Leider können sich viele Menschen mit kleinem finanziellen Budget den Besuch von solchen Veranstaltungen nicht leisten. Dass die Initiative KulTür nun ihr Netzwerk gezielt in den Landkreis erweitert und somit auch Menschen im ländlichen Raum den Zugang zu Kultur ermöglicht, ist eine große Bereicherung. Ich möchte dieses wichtige Projekt unterstützen und habe deswegen sehr gerne das Amt einer KulTür-Botschafterin übernommen.“

Landrätin Tanja Schweiger